Score 78: Die Präsentkorb-Wette 2013

ScorecardHallo an Alle!
Es sind ein paar Wochen seit dem letzten Blogeintrag vergangen. Leider kam ich nicht wie geplant zum Schreiben. Zum einen hat der Umzug viel Zeit gekostet und zum anderen war das Winterwetter alles andere als motivierend, um sich aktiv mit dem Golfen zu beschäftigen. Endlich scheint der Schnee tatsächlich zu kapitulieren und die Saison startet deutlich verspätet. Zwar bin ich, sobald es überhaupt möglich war, auf der D-Range gewesen, konnte ein paar Pro-Stunden nehmen und aktiv an meinen ganzen Schwungproblemen arbeiten, aber es wird auch endlich Zeit, dass die Grüns wieder dicht und griffig werden und die Saison jetzt wirklich startet. Am vergangenen Wochenende wurden das erste Mal in dieser Saison die Sommergrüns eröffnet. Dem Wetter sei Dank…
In diesem Jahr habe ich trotz meiner zeitintensiven Arbeitsstelle vor wieder  voll anzugreifen. Das letzte Jahr war komplett durch den Abschluss an der „blockiert“ und somit konnte ich weder viel trainieren noch an vielen Turnieren teilnehmen. Es gibt natürlich immer Lebensabschnitte in denen es wichtigere Dinge gibt, als Putts zu Lochen, Fairways und Greens zu hitten und der HCP-Verbesserung hinterher zu jagen… und genau diesen Abschnitt habe ich nun hinter mir gelassen.
Als ich im Januar mit zwei Freunden im Januar während unserer tollen Trainingswoche in Tunesien über unsere individuellen Entwicklungsmöglichkeiten geredet haben, hat mir ein Freund eine Wette angeboten… die „Präsentkorb-Wette“. Ja ok, der Name ist nicht wirklich „sexy“ aber vielleicht fällt mir demnächst noch ein schöner Titel für unsere Wette ein. Um was geht es genau: Eigentlich ist die Wette so simpel erklärt wie sie auch ist.

-.- Score eine 78 auf einem 18 Loch-Platz mit einem regulären Course-Rating während einer vorgabewirksamen Runde in diesem Jahr 2013 -.-

der Preis: ein fetter Präsentkorb Lieferung frei Haus

Das sieht für den Ein oder Anderen auf den ersten Blick nicht sonderlich schwer aus. Für mich würde dies aber aktuell eine Verbesserung um 11 Schläge auf 18 Loch darstellen, um genau zu sein von einer 89 auf 78ziger Runde. Ok…ok… das macht die Sache doch gleich viel interessanter, oder??
Der Präsentkorb soll natürlich nur ein symbolischer Anreiz sein und steht quasi lediglich als Wetteinsatz im Neben-Fokus. Die Beschränkung, dass die 78-Runde dieses Jahr gespielt werden muss, macht die ganze „Geschichte“ gleich noch mal um einiges spannender. Ursprünglich war die Wette als kleiner Spaß gemeint, aber schnell wurde daraus Ernst. Mich hat es auf jeden Fall wieder gepackt und der Trainingseifer ist großer denn je zuvor.

Die Frage stellt sich nun schnell, wie man diese Wette tatsächlich gewinnen kann?? Ein Plan muss her und zwar ein abgestimmter Trainingsplan und Turnierplan inklusive aller Ligaspiele in der Juniorenliga für diese Saison… Aktuell erarbeite ich mir gerade die Rahmenbedingungen für das regelmäßige Training um so effektiv und abwechslungsreich wie nur möglich während der Saison und zwischen den Turnieren zu trainieren. Auch die körperliche Fitness darf nicht mehr zu kurz kommen. Dementsprechend müssen die Trainingsbedingungen optimiert werden. Gezielte Workouts im „Home-Training“ werden demnächst dem „Fitnessstudio“ vorgezogen um Zeit einzusparen. Ich habe endgültig festgestellt, dass ich auch kein Fitnessstudio-Gänger bin. Also werde ich mir die nötigsten Dinge besorgen, um  Das kostengünstig zu hause zu trainieren. Wie Workouts werde ich mir selbst zusammenbauen. Ziel ist es vor allem meine körperliche Flexibilität und Ausdauer zu verbessern.  Also, wie ihr seht… ich habe noch eine Menge vor mir… ich hoffe ich bleibe so gesund wie bisher und kann mich mental auch vollständig auf diese Aufgabe und Wette einlassen. Der Kopf ist jetzt schon nahezu frei und fokussiert. Jetzt muss der Rest langsam folgen!!

Also… auf geht`s!
Grüße McMulligan

Advertisements

2 Kommentare zu “Score 78: Die Präsentkorb-Wette 2013”

  1. Hi 89kg!
    Danke für deinen Tipp! das Buch habe ich schon vor einem Jahr gelesen und muss auch sagen das es echt großartig war! Du hast vollkommen Recht… ein bisschen hat diese Wette auch etwas vom Buchinhalt. Es war ursprünglich aber komplett davon losgelöst, da mein Kollege das Buch gar nicht kannte, als die Wette entstand 🙂
    Vieles werde ich versuchen ähnlich wie John Richardson zu machen, aber man muss natürlich auch seinen eigenen Weg etwas finden.
    VG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s