Wintertrainingsreise Tunesien: und Abflug in die Sonne nach Plan!

Hallo an Alle!
Wetter_PortElKantaouiKurz vor dem Abflug noch ein schneller Blogeintrag. In den letzten Tagen hat sich die Wetter-Prognose für den Ort Port El Kantaoui gefühlt 20 Mal geändert, sodass wir leider aktuell bei einem Regentag und kühlen 13 Grad angekommen sind. Dafür werden uns die anderen Tage wohl entschädigen. Höchstwerte von 21 Grad sind vorausgesagt, sodass wir unseren Trainingsplan etwas umstellen werden, um die meiste Sonne auf unseren Trainings-Runden zu erwischen. In den letzten zwei Wochen habe ich mit Hilfe des Rahmentrainingsplans (auffindbar auf der Seite des Deutschen Golfverbands) einen Trainingsplan erstellt, der uns während unserer Reise als Zeitschema dienen soll, um die Trainingswoche in der Sonne so intensiv zu nutzen wie es nur geht. Hierbei habe ich versucht darauf zu achten ein Gleichgewicht zwischen Spiel auf dem Platz und intensiven Trainingseinheiten im Bereich des Putten, Chippen, Pitchen und Bunkers in den Plan einzubauen. An etwas Freizeit für die Stadtbesichtigung mit einem Einkauf und an die Party am Wochenende habe ich auch gedacht. Klar, es ist eine Golftrainingsreise daher sind wir quasi hauptsächlich nur auf dem Clubgelände und nähe des Hotel, um an unserem Spiel zu arbeiten. Der Plan sieht auf den ersten Blick recht voll aus und ob er in dieser Form auch tatsächlich realisierbar ist, wird sich zeigen. Rausstreichen und „verschlanken“ kann man ihn immer noch nach der Ankunft je nach Wetter und Trainingsschwerpunkt.

Trainingsplan_MusterDa es leider am Donnerstag etwas regnen soll, werden wir unsere erste Trainingsrunde auf den kommenden Freitag verschieben und in den Regenpausen am langen Spiel arbeiten. Mittels Video-Feedback der Casio Exilim High-Speed-Cam und einem Notebook + V1 Sport Analyse-Programm, werden wir uns in der kommenden Woche sehr intensiv den jeweiligen Baustellen unserer Schwünge widmen und abends im Hotel nach-besprechen. Da die Reise ohne einen Pro stattfindet, organisieren wir uns während allen Trainingseinheiten selbst. Da die Golferfahrungen  in unserer 3er-Gruppe über die Jahre, teilweise Jahrzehnte recht große geworden sind, hoffen wir ein abwechslungsreiches und gutes Training für die kommenden sieben Tage auf die Beine gestellt zu haben. Aber egal wie der Score ausfallen wird, der Spaß wird nicht zu kurz kommen und wenn es mal gar nicht läuft, gibt es immer noch die Bar für Cocktails und einen großen Spa zum relaxen! „All inclusive…Baby“!

Auf geht`s, hoffentlich macht uns der Schnee beim Abflug keine Verzögerung!
Viele Grüße und bis zum nächsten Update!

McMulligan
Bildquellen: Wetter – http://www.wetter.com /Trainingsplan (C) McMulligan Privat

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wintertrainingsreise Tunesien: und Abflug in die Sonne nach Plan!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s