Arena79: IndoorGolf mit neuem Konzept

Arena79_LogojpgEs ist mal wieder kalt und nass geworden und die meisten Golfplätze sind aufgrund von Schnee oder starker Regenfälle nicht mehr bespielbar. Wie in jedem Jahr beginnt jetzt die harte Zeit für alle Golfer und oft wandern die Schläger, sofern kein Golfurlaub im Warmen geplant ist, in den „Keller“. Das muss aber nicht sein…, denn es gibt ernsthafte und gute Alternativen im „Schwung zu bleiben“ und zwar durch das Training in Indoor-Golfanlagen. Wer nicht das Glück hat und Mitglied im Golfclub St.Leon Rot ist (…und somit über eine clubeigene Indoor-Trainingsmöglichkeit verfügt), kann nun in immer mehr Indoor-Hallen bei angenehmen Temperaturen zur Überbrückung der kalten Jahreszeit Golf spielen. Ob Putten, Chippen, das Training des langen Spiels unter PGA-Pro Anleitung  im Simulator oder eine 18-Loch Runde auf einem der schönsten Plätze der Welt… nahezu alles ist möglich. Arena79_BB02
Eine vom Konzept in Deutschland bisher einzigartige Möglichkeit, bietet die Arena79 in Bottrop – mitten im Ruhrgebiet. Hier wird dem spiel- und trainingshungrigen Golfer/-in eine Menge geboten. So viel, dass sogar  das Team der deutschsprachigen Golf-TV-Sendung „GolfTotal“ zu Gast war.

Auszug des Angebots der Arena79:

  • insgesamt 18 Golf-Simulatoren – ob eine Runde „Pebble Beach“ oder Training auf der virtuellen Driving-Range
  • ein 500 qm großes Puttinggrün mit Kunstrasen
  • Chippen vom Rand des Puttinggrüns möglich
  • diverse Kurse: Starteinheiten und Vorbereitungen für die Platzreife
  • Golfunterricht mit einem PGA-Pro (u.a. durch Patrick Limbecker)
    · Golfkurse
    · Spezialkurse auf Anfrage
    · Training für Clubmannschaften inklusive Schwung und Schlaganalyse (individuelle Angebote auf Anfrage)
  • ein Einkauf bei Golfhouse – in neuem Look und alles unter einem Dach – ob neue Schläger oder Bekleidung ob Fitting oder Schlägertest
  • ein Restaurant mit Bar
  • nicht vorgabewirksame Turniere am Simulator
  • „after Work“ Angebote mit Rabatten
  • und vieles mehr…

Spielbare Plätze am Simulator:

Banff Springs
Bay Hill
Bethpage Black
Doral
Harbour Town
Kettle Creek
Kiawah Island
Nicklaus North
Pebble Beach
Pinehurst No. 2
Links at Spanish Bay
Spyglass Hill
Torrey Pines
Troon North
Wooden Sticks
World Executive

Arena79_BB01

aktuelle Preise (Wintersaison 2012/ 2013, ohne Gewähr):

Training und Golfrunde am Simulator: 
pro Stunde 16,00 Euro
Jeder weitere Spieler 8,00 Euro
Puttinggreen:
zeitlich unbegrenzt 5,00 Euro (bei Buchung eines Golfsimulators ist die Nutzung des Putting Greens inklusive)

PGA-Pro Training:
bis 2 Teilnehmer 28,00 Euro / 30 Minuten
52,00 Euro / je 60 Minuten

Ein Besuch lohnt, alleine auch dann, wenn man sich nur gerne die Golf-Neuheiten für die Saison 2013 ansehen möchte. Wer jedoch auch ein paar Bälle schlagen möchte, der sollte direkt seine gesamte Golfbag mitbringen und ein paar Freunde zum Golfen mitnehmen!

Beitrag zur Arena79 bei Golftotal:


Bildmaterial: (C) McMulligan (privat)/ Youtube-Video: (C) GolfTotal TV

Advertisements

Ein Kommentar zu “Arena79: IndoorGolf mit neuem Konzept”

  1. Ich war jetzt mehrmals in der Anlage. Mal nur Driving Range, mal Trainerstunde.

    Zum Trainieren eignet sich das super, da man einen recht realistischen Ballflug sieht und irgendwann gar nicht mehr registriert, dass es nur simuliert ist, da man natürlich auch einen echten Treffmoment usw. hat. Zusätzlich bekommt man viele Infos, die man auf der Range nicht hat, wie Schlägerkopfgeschwindigkeit, Smashfaktor usw…

    Aus diesen Gründen, gerade wenn man an einem solchen Faktor arbeiten möchte, eignet sich eine Indoor-Trainerstunde natürlich hervorragend.

    Für das just-for-fun spielen oder wirkliches Training, was ein paar Stunden in Anspruch nimmt sind die Preise leider etwas hoch finde ich. Wenn man jedoch noch das Putting-Grün nutzt, geht sich das wieder etwas aus 🙂

    Was ich noch unbedingt machen will ist mit Freuden mal nen Platz spielen und auch mal an einem Turnier teilzunehmen, da sollte man preislich auch besser bei wegkommen 🙂

    Was mir fehlt ist eine Art Flatrate, für mehrere Stunden, einen ganzen Tag oder auch Monat z.B. DAS wäre für den Winter ideal, zumal nicht immer alle Simulatoren besetzt sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s