VcG Hit and Hope in Augsburg

Ahoi,

am 05.05.12 war es wieder soweit. Einen Wochenendtrip nach München habe ich dazu genutzt auch mal wieder ein Turnier zu spielen. Diesmal ging es zu einem 9 Loch Stablefort Turnier der VcG. Nach meinem erfolgreichem Start in die Welt der Golf Turniere, hatte ich mir diesmal vorgenommen eine ähnliche Konstanz wie in Münster Tinnen an den Tag zu legen und mein HCP zumindest um einen Punkt zu unterspielen.

Auf dem durch viele Bunker geprägtem Platz lief es allerdings sehr wechselhaft für mich. Gute Schläge wechselten sich mit schlechten ab und letztendlich habe ich mein Ziel nicht erreicht. 33 Punkte reichten nur zu Platz 7 in meiner Klasse und natürlich zu keiner Verbesserung des Handicaps.  Erfreulich waren die beiden Pars die mir gelungen sind, allerdings mußte ich auch zwei Löcher streichen – ärgerlich, weil die Abschläge jeweils ganz gut waren. Trotzdem bin ich nicht mit leeren Händen nach Hause gegangen. Ein lichter Moment sicherte mir den „Nearest to the pin“ Preis und so durfte ich eine schöne Flasche Schnaps mit nach Hause nehmen.

Trotzdem war es ein schönes Turnier bei leider nur mäßigem Wetter. Die Anlage war in einem sehr gutem Zustand (ich versuche bald einen Platztest zu verfassen!) und die allgemeine Organisation war gut. Da es ich bei den „Hit and Hope“ Turnieren der VcG um eine Serie handelt, die sich vor allem an Anfänger richtet, dauerte die Runde in einem 4er Flight recht lange. Seltsam fand ich daher, dass wir unterwegs schon von der Turnierleitung zum schnelleren Spiel angehalten wurden. Konkret wurde ich an einem Loch aufgefordert doch nun bitte abzuschlagen. Mein Einwand. dass der Flight vor uns noch knapp in meiner Range sein könnte wurde übergangen. Mein Ball landete nur wenige Meter hinter dem vor uns spielenden Flight. Natürlich hätte ich mich durchsetzen müssen und noch etwas warten sollen, aber als unerfahrender Spieler, hatte ich in der Situation leider nicht den Mumm dazu. Hinzu kommt, dass ich als „bester“ Spieler aus unserem Flight nach dem Turnier nochmal darauf hingewiesen wurde, dass wir zu langsam gespielt hätten. Lächerlich aus meiner Sicht, weil wir bis Loch 8 immer einige Zeit warten mußten bis der Flight vor uns in Sicherheit war.

Naja, wie auch immer. Schön war es trotzdem und ich freue mich auf mein nächstes Wettspiel und hoffe dort wieder besser zu golfen. Bis dahin mit besten Grüßen

Nice Slice

Advertisements

Ein Kommentar zu “VcG Hit and Hope in Augsburg”

  1. Ach es kann ja nicht immer alles funktionieren, ich hatte ein rabenschwarzes Wochenende und das schon als Anfänger 😉 Wünsche Euch immer ein „schönes Spiel!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s