Übungen für den unteren Rücken.

Hi, ich weiß ja nicht was ihr so sportlich macht. Ich mache außer Golf fast gar nichts, deswegen muss ich in der kalten Jahreszeit ein wenig Ausgleich schaffen, damit ich nicht völlig einroste.
Fitnessstudio ist da ne tolle Sache.
Da jedoch nicht jeder ins Fitnessstudio geht, habe ich hier mal drei Übungen rausgesucht, die vor allem den unteren Rücken trainieren und man zuhause durchführen kann. Golf ist ein ganzheitlicher Sport, d.h. es werden alle Muskelgruppen beansprucht, jedoch sind der untere Rücken & Bauch, sowie die Unterarme die wichtigsten Musklegruppen.

Diese könnte man mit folgenden Übungen trainieren:

Unterarmstütz:

Bein-Anheben in Bauchlage:

Ausfallschritt:

Dies sind nur 3, zum Teil sehr einfache Übungen, sie sollen den Start erleichtern. Es gibt im Netz noch sehr sehr viele weiter Übungen zu finden.

Zum Beispiel der FitnessFriday von Golfdigest´ Ron Kapriske ist ein tolles Workout. Ron stellt jeden Freitag eine neue, golfspezifische Übung vor.

Hier der Link: http://www.golfdigest.com/golf-instruction/blogs/theinstructionblog/fitness/

und nicht vergessen: All diese Übungen sind nicht nur gut für das Golfen, ein starker Rücken hilft auch am Schreibtisch 😉

have fun

Captain Ho0k

Advertisements

8 Kommentare zu “Übungen für den unteren Rücken.”

  1. sauber captain….wenn der blog-arzt und der blog-physiotherapeut das thema gesundheit vernachlässigen, muss sich ja jemand anderes drum kümmern!

  2. Hi, ich weiß ja nicht was ihr so sportlich macht….

    Also ich gehe Arbeiten, das heißt körperlich schwer. Zählt das auch?
    Dann kommt noch ein wenig Rücken und Nacken Übungen dazu, um die Belastungen und Verspannungen ein wenig abzubauen.

    bis denne
    rebel

  3. @ rebel: sinnige ausgleich bei schwerer körperlichen Arbeit ist ein programm mit lockerungs- und koordinationsübungen begleitet von einen dehnprogramm und natürlich ein wenig ausdauertraining!

  4. Kann ich die Unterarmstütz auch bei verletzungsanfälligen Bandscheiben machen, oder sollte man diese Übung dann lieber auslassen? Wenn ja, was für Alternativen habe ich (m, 19)? Gruss

    1. ich bin kein fachmann, aber: wenn´s weh tut, lieber lassen. ansonsten kann´s solange keine Schmerzen auftreten mMn nicht schaden. Immer auf den Körper hören… Viel Spass.

  5. Super, nah dann kann ich mich ja mal am Wochenende um meinen Rücken kümmern. Sieht ja nicht so aus, das man trocken auf die Driving Range gehen kann!

    Wünsche Euch ein schönes Spiel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s