Platztest: Royal Saint Barbara`s GC Dortmund

Im heutigen Platztest stellen wir einen „königlichen“ 18-LochParklandcourse“ mitten in Dortmund vor, den GC „Royal Saint Barbara`s. Wie der Name vielleicht schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um einen britischen Golfplatz, welcher 1969 durch Soldaten auf einer fläche von 70 Hektar erbaut wurde. Im letzten Jahrzehnt wurde die Anlage auf einen moderneren Stand gebracht… und die kann sich durchaus sehen lassen!
Der PAR 72 Kurs mit stolzen 6110 m und besticht mit seinem typischen Parklandcourse-Charakter sofort! Der alte Baumbestand im Kerngebiet des Course lassen die Herzen der Fans eines solchen Course-Designs höher schlagen. Der insgesamt sehr lange, überwiegend ebene Course wurde wunderbar in die Landschaft eingepflegt und ist sich nicht nur aufgrund seiner Länge sondern auch zahlreichen Wasserhindernissen, welche ständig ins Spiel kommen, als sportlich/ anspruchsvoll einzuordnen. Trotzdem sind alle Spielbahnen insgesamt bis auf die schwerste Bahn Nr.6 (PAR 4/ 393m Herren/ 330m Damen) fair. Um nicht frustriert vom Platz zu gehen sollten vor allem „Anfänger“ diesen Course besser erst ab einem HCP von 36 spielen und vorher im Birdiebook die Spielbahnen etwas genauer studieren. Dies erleichtert die Wahl der passeneden Platzstartegie enorm! Einige Doglegs erfordern immer wieder einen guten Fade- oder Draw-Shot, um entweder den Abschlag sicher auf den Fairways zu platzieren oder das Green „in Regulation“ (GIR) zu erreichen.

An Loch 9 (PAR 5/ 447m Herren/ 391m Damen/ HCP7) erwartet den Spieler ein „trickreiches“ PAR 5 mit einem Inselgrün. Der Fade am Abschlag, ein langes Eisen vom Fairway und ein nachfolgender Draw-Shot ins Green könnten eine gute Strategie sein. Alle Spielbahnen sind sehr abwechslungsreich und interessant gestaltet. Ein kurzes PAR 3 (148m Herren/ 118m Damen/ HCP 8) mit großem fontalem Wasserhindernis am 18.Loch rundet das Bild des Platzes ab. Ein kleiner Abzug in der „B-Note“ gibt die Kulisse. Sowohl eine große Baustelle eines Neubaugebiets, eine Bahntrasse mit Güterverkehr sowie auch scheinbar ein Schussübungsplatz in der Nähe des Platzes sorgen für eine unterschwellige Geräuschkulisse.

Trainingsgelände/ Clubhaus/ Service:

Positiv ist auch das  Trainingsgelände aufgefallen. Mit einer D-Range mit Boxen und Rasenabschlägen, einer Chip-Area und zwei Puttinggreens mit unterschiedlichen Ondulierungen in direkter Nähe zum Clubhaus kann man sich in aller Ruhe einspielen oder nach der Runde noch etwas trainieren. Alle Übungseinrichtungen waren in einem sehr guten Pflegezustand (vor allem die Puttingreens). Das Clubhaus ist optisch zwar keine Besonderheit, soll aber eine sehr gute Küche haben. Die sanitären Anlagen waren sehr sauber! Auch das Personal war freundlich, hilfsbereit und man bekam nach der Anmeldung im Sekretariat ein „kleines Teegeschenk“ – einen Ball mit Clublogo.

Fazit: Der Royal Saint Barbara`s Golfclub Dortmund ist der bislang der beste nationale Golfplatz, den ich bisher im Test hatte. Der Pflegezustand war für den Monat April wirklich hervorragend! Vor allem die Greens waren sehr gut bespielbar. Der Ball lief treu, jedoch noch etwas langsam über den kurzen teilweise stark ondulierten Rasen. Der Parkland-Course besticht druch seinen tollen, alten Baumbestand sowie ein modernes Design. Der Service ist ebenfalls gut.

Bewertung:
1. Natur / Kulisse
: 5.5
2. Design: 6.0
3. Zustand:  6.5
4. Übungsanlagen: 6.0 
5. Clubhaus / Gastronomie / Service:  5.5
6. Preis – Leistung: 7.0 (70 Euro Wochenende/ 35 Euro Studenten)
Gesamtpunktzahl: 6.0
Hier sollte man spielen, weil… dieser 18-Loch Parkland-Course mit seinen abwechslungsreichen Bahnen und sportlichem Anspruch seinem „königlichen“ Ruf vollkommen gerecht wird!

Viele Grüße,
McMulligan

  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s