Platztest: GC Hamm Gut Drechen e.V.

Mitte März – die Temperaturen steigen täglich und heute war das erste Mal bei 15 Grad im Schatten eine 18 Loch Runde auf Sommergreens eingeplant. Unsere Entscheidung viel auf einen Platz am Rand der Soster Börde – den GC Hamm (Gut Drechen e.V.). Bei absolut genialen Temperaturen gingen wir zu dritt auf die Runde, des mir bislang noch unbekannten Platzes. Eine ausführliche Bewertung fällt etwas schwierig, da der Platz – wie so viele andere derzeit – etwas aus dem „Winterschlaf“ erwacht und die Natur noch nicht in seiner vollen Pracht den 18 Loch-Kurs ins rechte Licht rückt. Grundsätzlich hat mir der Platz des GC Hamm Gut Drechen e.V.  gefallen. Die langen, geraden & flachen Bahnen, die zahlreichen Doglegs und die schwereren PAR 3 Löcher machen den Platz schon zu einer Herauforderung für einen guten Score. Besonders gut sind mir die zahlreichen Nadelbäume an den Fairwayrändern sowie auch schön angelegten Biotope in Erinnerung geblieben.

Der Platz war in einem trockenen und für die Jahreszeit sehr annehmbaren Zustand. Was mir leider nicht gefallen hat, war die Qualität der Greens, welche leider auch für die Vorsaison in einem eher inakzeptabel Bereich lag. Man muss aber an dieser Stelle jedoch anmerken, dass der GC Hamm keine Winterpause einlegt  und auch fast regelmäßig die Sommergrüns im Winter angespielt werden. Dies hinterlässt natürlich Spuren und der Rasen zeigt dies deutlich. Außerdem wurden die Greens scheinbar „frisch“ aerifiziert und gesandet. Eine passende Anmerkung seitens des Betreibers auf der Homepage hätte ich mir dazu schon gewünscht.  Ich bin gespannt wie die Greens im Sommer aussehen werden, habe mir aber sagen lassen, dass diese dann auch eine andere Qualität ausweisen. Mein Score für die Runde:  mit 38 Stablefordpunkten und zwei gespielten Birdies an Loch 7 (PAR4:  349 Meter/ HCP11) und Loch 18 (PAR3: 186 Meter/ HCP 14) und 4 PARs, u.a.  an Loch 5 (PAR5: 507 Meter/ HCP1) war ich doch sehr zufrieden, auch wenn die Kondition & Konzentration ab Loch 11 deutlich nachgelassen hatte. Insgesamt haben wir schöne 6 Stunden auf der Anlage verbracht und es wird jetzt spürbar richtig Frühling!!

Bewertung (Monat: März 2011):
1. Natur / Kulisse: 4.5
2. Design: 4.0
3. Zustand3.0
4. Übungsanlagen: 3.5  
5. Clubhaus / Gastronomie / Service:  2.0
6. Preis – Leistung: 3.5

Gesamtpunktzahl: 4.0
Hier sollte man spielen, weil…  man auf diesem Platz enspannt eine Runde mit seinen Freunden am Wochenende spielen kann.
(
Besonderheiten: Bewertung in der Vorsaison!)

Hier noch ein paar Bilder:
 

Grüße McMulligan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s