Starke Trainingsrunde am GC Gut Berge

Am vegangenen Mittwoch Abend habe ich mich mit SolidSocket zu einer „After Work“ 18-Loch Runde am GC Gut Berge getroffen. Da die Temperaturen tagsüber jenseits der 30 Grad-Marke lagen, mussten wir bis zum frühen Abend warten, bis es sich etwas abgekühlt hatte. Wir starteten von „Tee 10“ aus, da an diesem Abend mehrere Clubmitglieder dieselbe Idee hatten und der Platz  sehr schnell voll wurde. SolidSocket und ich spielten -gemessen an unseren aktuellen HCPs – sehr gute „Back9“ und es zeichnete sich ab, dass es eine gute Runde für uns beide werden könnte, da wir an diesem Abend bei hervorragenden Bedigungen einen super, lockeren Schwung hatten. Mit 48 Schlägen und 29 Netto-Punkten (8 Brutto) spielte ich auf den letzten neun Löchern mein bestes Golf auf diesem Platz bisher. Auch SolidSocket war mit 47 Schlägen sowie 7 Brutto-Punkten auch mehr als nur solide unterwegs, wobei der ein oder andere Punkt mehr drin war – „u know what i mean“ .  🙂
An dem 1.Loch (PAR 5, HCP7)  „Front9“ starten wir beide mir einem Bogey. Da es so voll war schlossen wir uns einem weiteren 2er Flight an und spielten nun zu viert die restlichen Löcher, welche zwar nicht ganz so erfolgreich wie die „Back9“ waren, aber ich mit 48 Schlägen bei 23 Netto Punkten (8 Brutto) auch das erste Mal eine konstante Leistung abrufen konnte. Leider waren bei SolidSocket (53 Schläge, 7 Brutto) und mir auch 3 bzw.2 Löcher die wir streichen mussten, sonst hätten wir bei unsere absolut besten Runden spielen können.
Unter dem Strich spielte ich meine erste „unter 100 Schläge“ (96 Schläge, 52-Netto und 16 Brutto-Punkte).
Mein in letzter Zeit so mieses „ShortGame“ war an diesem Tag echt super. Mehrere Bälle konnte ich auf vielen verschiednen Lagen nah an der Fahne platzieren und hatte daher gute PAR-Putts. Endlich scheint auch hier der Knoten geplatz zu sein…
Am morgigen Samstag (03.07.2010) steht die „Golfhotel Fahrenbach Trophy“ (18-Loch Einzel-Stableford) am GC Gut Berge an und ich hoffe, dass ich eine erneut so gut Leistung trotz wärmerer Temperatuen zeigen kann… das Ergbnis gibt`s hier…
Bevor ich das Ergbnis vom Wochenende nachtrage, komme ich erstmal zu meinem obligatorischen, glückbringenden SCHHHLLAAAANNND!!-Eintrag:  Deutschland 4:0 Argentinien. Sehr nice… am Mittwoch fährt dann Spanien nach Hause 🙂
Turnierergebnis: Das Turnier am vergangenen Samstag lief ganz gut für mich. Ich konnte 40 Netto-Punkte erspielen, trotz „sonnigen“ 36 Grad. Eine solide Runde. Dank CSA-Wert von -1 wurden schlussendlich nur 39 Punkte gewertet und daher habe ich mein kleines Zwischenziel von HCP 36,0 nur knapp „verfehlt“. Aktuell steht nun eine 37,0 auf meiner Score-Karte womit ich im Moment schon sehr zufrieden bin…
McMulligan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s